ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1: Geltungsbereich der AGB

Nachstehende Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen durch Newrockshoes, Ein Unternehmen der Paloris OHG, Mühlgasse 22, 78549 Spaichingen (nachstehend: Verkäufer genannt). Wir führen Ihre Bestellung nach den zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB aus. Die AGB in Ihrer aktuellen Fassung stehen Ihnen auf unserer Internetseite www.newrockshoes.de unter „AGB“ zur Verfügung. Überdies senden wir Ihnen unsere AGB auf Wunsch mit der Lieferung zu. Änderungen und Ergänzungen der AGB für zukünftige Geschäfte behalten wir uns ausdrücklich vor. Abweichende Bestimmungen, insbesondere Einkaufsbestimmungen des Käufers, werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn der Verkäufer diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat.

§ 2: Unternehmen

Firma und ladungsfähige Anschrift:

Newrockshoes
Ein Unternehmen der Paloris OHG

Mühlgasse 22
78549 Spaichingen
Deutschland
Telefon: 07424/7037462
Telefax: 07424/7037461
E-Mail: info@newrockshoes.de

Registergericht: Amtsgericht Stuttgart

Handelsregister-Nr.: HRA 727209

USt.-ID-Nr.: DE 281564037

Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Wolfgang Lins, Sinja Ulrich

§ 3: Zustandekommen des Vertrages

(3.1.) Der Verkäufer bietet den Kunden über seinen Onlineshop unter www.newrockshoes.de verschiedene Produkte zum Kauf an. Alle angebotenen Leistungen stellen lediglich eine Aufforderung für den Käufer dar, ein Angebot abzugeben. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir Ihre Bestellung durch unsere Auftragsbestätigung annehmen oder Ihnen die Ware zusenden. Diese Bestätigung kann per Fax, E-Mail oder Briefpost erfolgen. Wenn Sie uns bei Ihrer Bestellung keine E-Mail-Adresse angegeben haben, kommt der Vertrag erst mit Zusendung der Ware zustande.
(3.2.) Der Kunde ist an eine von Ihm vorgenommene und von uns noch nicht angenommene Bestellung 7 Tage gebunden, gerechnet ab Zugang des Angebotes. Wir sind berechtigt, dass Angebot innerhalb dieser Frist anzunehmen. Als Annahme gilt auch die Zusendung der bestellten Ware.
(3.3.) Wir behalten uns vor, auch nach Vertragsabschluss eine Bonitätsprüfung durchzuführen und bei negativem Ergebnis vom Vertrag zurückzutreten.

§ 4: Preise und Zahlungsbedingungen

(4.1.) Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben. Alle Preisangaben verstehen sich in EURO einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer.
(4.2.) Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.

(4.3.) In unserem Online-Shop stehen folgende Zahlungsarten zur Verfügung: Vorauskasse, Nachnahme, Paypal, Paypal-Plus, Sofortüberweisung, Kreditkartenzahlung. Eine Lieferung per Nachnahme ist nur innerhalb von Deutschland möglich.

Vorkasse:
Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.

Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag an folgende Kontoverbindung:
Deutsche Bank
IBAN: DE34 6537 0024 0212 2117 00
BIC-Code: DEUTDEDB653

Per Post-Nachnahme:
Sie zahlen bei Lieferung den Rechnungsbetrag zuzüglich einer Nachnahmegebühr von EURO 6,00 und einer Zahlkartengebühr von EURO 2,00 (Stand 11/2016) an die Post.

Paypal
Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

Bei Zahlung per Paypal richten Sie Ihre Zahlung bitte an unseren Paypal-Account info@newrockshoes.de

Sofortüberweisung
Bei der Zahlungsmethode Sofortüberweisung leistet der Kunde eine unmittelbare Gutschrift per Überweisung an Paloris OHG, was zu einem schnelleren Bestellvorgang führt. Der Kunde stellt über die Sofortüberweisung mit Übermittlung seiner Kontonummer, Bankleitzahl sowie PIN und TAN über das gesicherte Zahlformular der PAYONE GmbH & Co. KG in Echtzeit eine Überweisung in seinem Online-Bankkonto ein und überweist dabei sofort den Kaufbetrag an das Bankkonto von Paloris OHG. Dieser Service ist für den Kunden kostenfrei, es fallen lediglich etwaige Überweisungsgebühren der Hausbank des Kunden an. Wählt der Kunde die Zahlungsart Sofortüberweisung, so öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits die Bankverbindung von Paloris OHG. Darüber zeigt das Formular Überweisungsbetrag und Verwendungszweck an. Der Kunde wählt nun das Land aus, in dem er sein Online-Banking-Konto führt und gibt die entsprechende Bankleitzahl ein. Im folgenden Schritt gibt der Kunde die gleichen Daten wie zur Anmeldung beim Online-Banking ein (d.h., Kontonummer und PIN). Die Bestellung wird dann durch Eingabe der TAN bestätigt. Direkt im Anschluss erfolgt die Bestätigung der Transaktion. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die Sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Zu beachten gilt, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen, ob eine Bank diesen Dienst unterstützt, können bei der jeweiligen Bank erfragt werden. Im Fall, dass eine Sofortüberweisung nicht eingelöst wird der Kunde der Überweisung widerspricht, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, so hat der Kunde die durch eine Rückbuchung der jeweiligen Bank entstehenden Gebühren zu tragen, sofern er dies zu vertreten hat.

Kreditkartenzahlung Mastercard / VISA / American Express
Das Kreditkartenkonto des Kunden wird erst mit Abschluss der Bestellung belastet.

Zahlungsarten Ausland
Kunden aus dem Ausland können generell nur gegen Vorkasse oder Paypal-Zahlung beliefert werden. Eine Lieferung per Nachnahme ist nicht möglich.
Bei Überweisung richten Sie Ihre Zahlung bitte auf folgendes Konto:
Deutsche Bank
BIC/SWIFT Code: DEUTDEDB653
IBAN Code: DE34 6537 0024 0212 2117 00

(4.4.) Aufrechnung und Zurückbehaltungsrechte sind ausgeschlossen, es sei denn Ihre Gegenforderung ist unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.

§ 5: Lieferung, Versandkosten und Zölle

(5.1.) Der Verkäufer ist berechtigt Teillieferungen durchzuführen, falls ein Teil der bestellten Ware vorübergehend oder im Ganzen nicht lieferbar ist. Zusätzliche Versandkosten trägt in jedem Fall der Verkäufer.
(5.2.) Wir versenden die lieferbaren Artikel in der Regel innerhalb von 48 - 72 Stunden nach Bestelleingang. Sollte Ihre Bestellung ganz oder teilweise nicht lieferbar sein, so werden wir Sie in jedem Fall informieren und von Ihnen bereits erbrachte Leistungen unverzüglich zurückerstatten.
(5.3.) Wir sind bemüht, die Lieferzeit so kurz wie möglich zu halten. Bei Eintreten von Umständen, die wir nicht zu vertreten haben, insbesondere bei höherer Gewalt, steht uns frei, die Lieferung für die Zeit der Behinderung zu verschieben, oder die Abschlüsse ganz oder teilweise zu streichen., es sei denn, dass das Leistungshindernis von vorübergehender Dauer ist.
(5.4.) Lieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen versandkostenfrei. Die Versandkosten für Lieferungen ins Ausland ersehen Sie in unserem Onlineshop unter der Rubrik „Versandkosten“ für das betreffende Land.
(5.5.) Bei Warenlieferungen außerhalb der Europäischen Union und der Schweiz können Einfuhrabgaben (Zölle) anfallen; diese sind vom Käufer zu tragen. Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihre örtliche Zollbehörde.

§ 6: Gewährleistung / Garantie / Mängelrüge

(6.1.) Gewährleistung: Die Gewährleistungsfrist beträgt laut Gesetz zwei Jahre ab Übergabe der Ware an Sie als unseren Kunden.
(6.2.) Garantie: Wir haften darüber hinaus für Verarbeitungs- und Materialmängel der Kaufsache, die innerhalb von 2 Jahren nach Erhalt der Ware erstmalig auftreten. Für diesen Fall sind wir zunächst zur Nacherfüllung, also zur Beseitigung des Mangels oder zur Ersatzlieferung der mangelhaften Ware berechtigt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Käufer berechtigt, nach seiner Wahl den Kaufpreis zu mindern, vom Vertrag zurückzutreten oder erneut Nacherfüllung zu verlangen. Ausgenommen von dieser Garantie sind innerhalb der Garantiefrist auftretende Mängel, die infolge von natürlichem Verschleiß, unsachgemäßer Pflege bzw. Handhabung oder übermäßiger Beanspruchung (wie z.B. Sturz) aufgetreten sind. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Käufers auf Nacherfüllung (Mängelbeseitigung, Ersatzlieferung), Schadensersatz oder Rücktritt vom Kaufvertrag werden durch diese Garantie nicht eingeschränkt.
(6.3.) Die gelieferte Ware ist sofort nach Erhalt auf Vollständigkeit zu überprüfen. Bei äusserlich sichtbarer Beschädigung ist diese dem Frachtführer zu bescheinigen. Bei Transporten durch die Bahn, Post, UPS oder DPD ist eine Bestätigung des jeweiligen Frachtführers für die Schadensregulierung notwendig.
(6.4.) Offensichtliche Mängel der Ware müssen innerhalb einer Frist von 2 Wochen – gerechnet ab Übergabe der Ware an Sie als unseren Kunden – schriftlich mitgeteilt werden, ansonsten kann der Mangel gegenüber dem Verkäufer nicht mehr geltend gemacht werden.
(6.5.) Ist die gelieferte Ware bei Übergabe an den Käufer mangelhaft bzw. liegt ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, sind wir zunächst zur Nacherfüllung, also zur Beseitigung des Mangels oder zur Ersatzlieferung der mangelhaften Ware berechtigt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Käufer berechtigt, nach seiner Wahl den Kaufpreis zu mindern, vom Vertrag zurückzutreten oder erneut Nacherfüllung zu verlangen. Wir sind dazu berechtigt, die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung abzulehnen, wenn hierdurch unverhältnismäßig hohe Kosten entstehen würden. In diesem Fall sind wir dazu berechtigt die andere Variante zu wählen, sofern diese nicht ebenfalls mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist.
(6.6.) Zur Geltendmachung etwaiger Gewährleistungs- und Haftungsansprüche ist die Vorlage des Originalkaufbeleges erforderlich. Die Möglichkeit des Kunden, den Kauf der fehlerhaften Ware von uns anderweitig nachzuweisen, bleibt hiervon unberührt.
(6.7.) Nach Ablauf der in Ziffer (1 und 2) genannten Frist gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Bei versteckten Mängeln gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

§ 7: Haftung

(7.1.) Wir haften nicht für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch der Ware oder durch natürlichen Verschleiß der Ware entstehen. Wir haften auch nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind und auch nicht für sonstige Vermögensschäden. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht
(a) bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unserer Erfüllungsgehilfen,
(b) bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
(c) bei Schäden, die durch das Fehlen einer Beschaffenheit entstanden sind, die wir garantiert haben,
(d) bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz

§ 8: Eigentumsvorbehalt

(8.1.) Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller sonstigen Forderungen des Verkäufers gegen den Käufer aus der laufenden Geschäftsverbindung (bei Bezahlung durch Kreditkarte bis zu deren Einlösung) Eigentum des Verkäufers.
(8.2.) Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware oder in an den Verkäufer abgetretene Forderungen oder sonstige Sicherheiten hat der Käufer den Verkäufer unverzüglich zu informieren und für eine Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu sorgen.
(8.3.) Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzuverlangen, sofern wir vom Kaufvertrag zurückgetreten sind.

§ 9: Rücksendungen und Umtausch

(9.1.) Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 100 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben (nähere Informationen hierzu siehe bitte unter Widerrufsrecht § 10).
(9.2.) Bei Rücksendungen senden Sie die Ware bitte als versichertes Paket mit DHL, DPD, Hermes oder einem Versandunternehmen Ihrer Wahl an unsere Adresse zurück. Senden Sie das Paket bitte nicht unfrei zurück, die Versandkosten werden wir Ihnen nach Erhalt der Ware zurückerstatten.

§ 10 Widerrufsbelehrung

Gesetzliches Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Newrockshoes, Ein Unternehmen der Paloris OHG, Mühlgasse 22, 78549 Spaichingen, Tel. 07424/7037460, Fax: 07424/7037461, E-Mail: info@newrockshoes.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unsere Website www.newrockshoes.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, wenn Sie für eine innerhalb Deutschlands veranlasste Rücksendung das von uns zur Verfügung gestellte Retouren-Etikett verwenden. Anderenfalls sind die Rücksendekosten von Ihnen zu tragen.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • Zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
  • Zur Lieferung von Stiefeln/Schuhen der Marke New Rock aus der Custom-Serie (Bestellnummer beginnend mit dem Buchstaben "C"). Diese werden speziell auf Kundenwunsch angefertigt und sind deshalb generell von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen.

§ 11 Freiwilliges Rückgaberecht bis zu 100 Tage nach Warenerhalt

(11.1.) Wir gewähren Ihnen unbeschadet Ihres gesetzlichen Widerrufsrechts ein freiwilliges Rückgaberecht von 100 Tagen ab Warenerhalt. Mit diesem Rückgaberecht können Sie sich auch nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist (siehe Widerrufsbelehrung oben) vom Vertrag lösen, indem Sie die Ware innerhalb von 100 Tagen nach deren Erhalt (Fristbeginn am Tag nach Warenerhalt) an uns zurücksenden.
(11.2.) Im Fall der Rücksendung von Artikeln können Sie das der Bestellung beigelegte oder über Ihr Kundenkonto selbst ausdruckbare Retouren-Etikett verwenden. Sollten Sie Schwierigkeiten mit dem Herunterladen des Rücksendeaufklebers haben oder Ihnen kein Drucker zur Verfügung stehen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter der Hotline Tel. 07424/7037460.
(11.3.) Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus. Voraussetzung für die Ausübung des freiwilligen Rückgaberechts ist jedoch, dass Sie die Ware lediglich zur Anprobe, wie in einem Ladengeschäft, getragen/ausprobiert haben und die Ware vollständig, in ihrem ursprünglichen Zustand unversehrt und ohne Beschädigung in der Originalverkaufsverpackung zurückschicken. Bis zum Ablauf der Frist für das gesetzliche Widerrufsrecht gelten ausschließlich die dort aufgeführten gesetzlichen Bedingungen. Das freiwillige Rückgaberecht beschränkt nicht Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte, die Ihnen uneingeschränkt erhalten bleiben. Das freiwillige Rückgaberecht besteht nicht für den Kauf von Geschenkgutscheinen.

§ 12: Informationen zur Verpackungsverordnung

"Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG oder dem „RESY“-Symbol) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen.

Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung (Telefon : 07424-7037460, e-mail: info@newrockshoes.de).

Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit, die Verpackung an uns zu schicken (Newrockshoes, Ein Unternehmen der Paloris OHG, Mühlgasse 22, 78549 Spaichingen). Die Verpackungen werden von uns wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt."

§ 13: Rechtswahl, Erfüllungsort und Gerichtsstand

(13.1.) Für alle mit uns abgeschlossenen Verträge gilt die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart.
(13.2) Sofern es sich bei dem Käufer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um öffentlich rechtliches Sondervermögen handelt oder der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ist das örtlich zuständige Gericht, das Gericht der Hauptniederlassung des Verkäufers.
(13.3.) Wir sind nach unserer Wahl auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

§ 14: Datenschutz

(14.1.) Sie stimmen der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der uns durch Ihre Bestellung übermittelten, personenbezogenen Daten zum Zwecke der Ausführung Ihrer Bestellung zu.
(14.2.) Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG). Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
(14.3.) Wir bieten zusätzliche kostenlose Serviceleistungen wie einen Newsletter in unserem Online-Shop (www.newrockshoes.de) an. Wenn Sie diese Leistungen nicht mehr in Anspruch nehmen wollen, dann können Sie jederzeit widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte unter der in § 1 genannten Anschrift mit.
(14.4.) Auf Verlangen werden wir Ihnen unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten erteilen. Ebenfalls sind wir dazu verpflichtet, auf Ihr Verlangen, die über Sie gespeicherten Daten zu berichtigen, zu sperren oder zu löschen. Teilen Sie uns dies auf Wunsch bitte mit (Adresse siehe § 2).

§ 15: Schlussbestimmungen

(15.1.) Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Geschäfts- und Lieferbedingungen ungültig, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, in einem solchen Fall die unwirksame Bestimmung durch eine andere zu ersetzen, die der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung bei wirtschaftlicher Betrachtungsweise am nächsten kommt.
(15.2.) Das komplette Design sowie alle Texte und Grafiken sind Urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form, auch nicht elektronisch, vervielfältigt, kopiert oder sonst genutzt oder weitergegeben werden. Alle abgebildeten Warenzeichen, Logos, Produkt- und Firmennamen sind eingetragene Warenzeichen Ihrer jeweiligen Eigentümer.

Stand 01/2017 Druckfehler und Irrtümer vorbehalten

Nach oben